Aphorismen zur Liebe – Worte, die verzaubern

Wenn also die Liebe zwischen Braut und Bräutigam ein Stoff ist, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat, dann ist es von Anbeginn umso wichtiger, dafür zu sorgen, dass in der Ehe die Flamme der Phantasie nie ausgeht.
Voltaire

Einen Menschen lieben, heißt ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij

Liebe schwärmt auf allen Wegen; Treue wohnt für sich allein. Liebe kommt euch rasch entgegen; aufgesucht will Treue sein.
Johann Wolfgang von Goethe

Liebe besteht nicht nur darin, dass man einander ansieht, sondern, dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.
Antoine de Saint-Exupery

Das große Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
Aurelius Augustinus

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.
Clemens Brentano

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil.
Khalil Gibran

Liebe sieht nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen.
William Shakespeare

Liebe ist das einzige, was wächst, indem wir es verschwenden.
Ricarda Huch

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.
Michel Quoist

Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.
1 Petrus 4,8

Die Heirat
Die kürzesten Wörter, nämlich „ja“ und „nein“, erfordern das meiste Nachdecken.
Pythagoras

Heiraten ist nicht das Happy End, sondern immer erst ein Anfang.
Federico Fellini

Wenn zwei Menschen einsehen, dass sie nicht mehr gute Freunde sein können, dann heiraten sie.
Maurice Dekobra

Die Heiratsurkunde ist ein Führerschein, den man vor der Fahrprüfung erhält.
Wolfram Weidner

Heiraten heißt, seine Rechte halbieren und seine Pflichten verdoppeln.
Arthur Schopenhauer

Man ist glücklich verheiratet, wenn man lieber heimkommt als fortgeht.
Heinz Rühmann

Er heiratet sie, weil er sie liebt. Sie liebte ihn, weil er sie heiratete.
Jean Paul

Geteilte Freude ist doppelte Freude. Geteilter Schmerz ist halber Schmerz.
Christoph August Tiedge

Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen.
Voltaire

Frauen erinnern sich noch an den ersten Kuss, während der Mann den letzten schon vergessen hat.
Rémy de Gourmont

Wenn der Mann das Amt hat und die Frau den Verstand, dann gibt es eine gute Ehe.
Marie von Ebner-Eschenbach

Mit einer verliebten Frau kann man alles tun, was sie will.
Peter Ustinov

Frauen heiraten aus verschiedenen Gründen, aber geheiratet werden wollen alle aus Liebe.
Hans Söhnker

Die kluge Frau wünscht sich immer ein bisschen mehr, als ihr Mann ihr bieten kann, aber niemals so viel, daß er entmutigt wird.
Sarah Bernhardt

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.
Alfred Hitchcock

Die Schwächen der Männer machen die Stärken der Frauen aus.
Voltaire

Eine Möglichkeit, das letzte Wort zu haben, hat der Ehemann immer: Er kann um Verzeihung bitten.
Sir Noel Coward

Der ideale Ehemann raucht nicht, trinkt nicht, flirtet nicht und existiert nicht.
Unbekannt

Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen der Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen, zum Beispiel der Relativitätstheorie.
Albert Einstein

Ich glaube, dass kein Mann jemals ein rechtes Leben gelebt hat, der nicht durch die Liebe einer Frau gebessert, durch ihren Mut gestärkt und durch die Weisheit ihres Herzens geführt worden ist.
John Ruskin

Im Ehestand muss man manchmal streiten, denn so erfährt man was voneinander.
Johann Wolfgang von Goethe

Heirate oder heirate nicht, du wirst beides bereuen.
Sokrates

Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man allein gewesen ist.
Oscar Wilde

Die Ehe ist eine Brücke, die jeden Tag neu gebaut werden muss. Am besten von beiden Seiten.
Ulrich Beer

Männer sind lyrisch, Frauen episch, Ehen dramatisch.
Novalis

Eine Ehe muss sich beständig gegen ein Monster verteidigen, welches alles ruinieren kann: die Routine!
Honore de Balzac