Brautkleid-Trends 2018: Ivory-Blush-Pink und mehr

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem YouTube-Video stelle ich euch vier tolle Brautkleider vor, die 2018 voll im Trend liegen.

Trendfarbe 2018: Ivory-Blush-Pink

Das erste Kleid vereint gleich mehrere Trends der neuen Kollektionen in sich. Es ist im Fit-and-Flare-Stil geschnitten. Charakteristisch für Kleider in diesem Stil ist die eng anliegende Kontur oberhalb der Hüfte (fit) und die ausgestellte Form hüftabwärts (flare). Mit diesem Schnitt lassen sich schlanke Silhouetten perfekt in Szene setzen, mit langen Beinen und femininen Kurven. Das Kleid in meinem Video ist ganz besonders entzückend. Es ist mit feiner Spitze, Perlen und Pailletten besetzt, hat einen sensationellen Rückenausschnitt und einen ausgearbeiteten Po. Ein besonderes Plus: Es kommt in einer der Trendfarben 2018 daher – nämlich Ivory-Blush-Pink! Das wirkt sehr anmutig und verleiht eurem Teint obendrein eine zarte Bräune.

Ein Allrounder, der jeder Figur schmeichelt

Das zweite Kleid, das ich euch hier zeige, ist ein absoluter Allrounder. Es steht einfach jeder Frau, von Größe 34 bis Größe 54. Der ivory-farbene Softtüll, der in einen weiten Rock mündet und von einem Unterbau gestützt wird, schmeichelt jeder Figur. Er ist aufwändig besetzt mit Pailletten und Stickereien. Besonders zauberhaft finde ich an diesem Kleid außerdem die herzförmige Corsage und den romantischen Gürtel. Ihn ziert eine zarte Blüte, in deren Mitte Strass und Perlen glänzen.

Bling-Bling

Modell Nummer 3, das ich euch in meinem Video vorstelle, ist ein zauberhaftes Kleid für (fast) jede Braut, die auf Bling-Bling steht: Es hat ein hinreißendes, tiefes Dekolleté in Herzform, das sehr geschickt von einem fast durchsichtigen Tülleinsatz gehalten wird, und ist über und über besetzt mit von per Hand applizierten Strasssteinen, Blüten und Stickereien. Der weiche Tüll fließt traumhaft von der Hüfte abwärts. Dazu passend gibt es auch noch einen Schleier – wirklich ein absoluter Traum unter den Brautkleid-Trends 2018!

Mal etwas ganz anderes

Zu guter Letzt stelle ich euch noch ein Kleid vor, das mal ganz aus dem Rahmen fällt: ein Traumkleid mit farbigem Dekor in Altrosé und Grün, das mich auch mit seinem besonders tiefen Rückenausschnitt begeistert. Der Clou an diesem Kleid ist, dass ihr es nach der Hochzeit ohne größere Mühen auch zu anderen Anlässen tragen könnt. Ich würde euch empfehlen, das Kleid dafür lediglich kürzen und den Ausschnitt eventuell ein bisschen verkleinern zu lassen – und schon habt ihr ein festliches Cocktailkleid!

Das war mein Einblick für euch in die Brautkleid-Trends 2018! Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Anschauen meines Videos, folgt einfach dem Link.

Eure Maritta!

PS: Abonniert meinen YouTube-Kanal, in dem ich euch regelmäßig mit bezaubernden Neuigkeiten rund um den schönsten Tag der Welt versorge: Hier klicken!