Hochzeitstorte

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Eine Hochzeitstorte gehört zur Hochzeit, wie das Brautkleid zur Braut. Wer eine ganz besonders exquisite Tortenauswahl haben möchte, wendet sich an eine Konditorei, um mit einem Profi alles genau zu besprechen. Allerdings muss diese Zeit und die Erfahrung auch bezahlt werden. Es gibt aber auch Alternativen, wenn man nicht gleich so tief in die Tasche greifen möchte.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″]

[vc_column_text]Mit einer Torte vom Konditor haben Sie bestimmt am geringsten Aufwand und die Rezepte sind auch schon mehrmals erprobt worden. Allerdings werden Ihre Gäste das Verkosten einer selbst gebackenen Torte mit Spannung erwarten.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Es gibt die Möglichkeit selbst die Torte zu backen. Falls Sie Spaß am Backen haben, sollten Sie Ihrer Hochzeit dadurch eine persönliche Note geben.
Auf unserer Facebookseite haben wir Ihnen ein Rezept für einen Kuchenboden vorgestellt.
Für den Boden gibt es viele Möglichkeiten, Biskuit, Buttercreme, Nougatwaffeln.
Ein positiver Nebeneffekt beim Selberbacken: Rezepte lassen sich natürlich auch auf andere Anlässe, wie Geburtstage, Taufen oder Jubiläen anwenden.
Da Brautleute üblicherweise kurz vor der Hochzeit bis über beide Ohren mit der Organisation zu tun haben, kann ein Hobbybäcker aus dem Bekannten- oder Verwandtenkreis dem Brautpaar hier unter die Arme greifen und damit ein schönes Hochzeitsgeschenk machen.
Der Zeitplan kann folgendermaßen aussehen:
– 4-3 Wochen vor der Hochzeit: Rezept, Größe, Dekoration auswählen und eine Einkaufsliste erstellen;
– 3-2 Wochen vorher: alle lagerfähigen Materialien besorgen; auf Vorrat einkaufen für den Fall, dass etwas schief geht
– 3-4 Tage vorher: Kuchenboden backen
– 2 Tage vorher: falls eine lagerfähige Füllung ausgesucht wurde, wird sie hergestellt nun auf den Boden aufgetragen
– 1 Tag vorher: ggf. als mehrstöckige Torte aufbauen und verkleiden; in einzelnen Fällen kann auch schon die Dekoration angebracht werden
– Am Tag der Hochzeit: wird die Torte transportfähig verpackt, transportiert; am Veranstaltungsort werden die letzten Dekorationen angebracht; hier erfolgt auch der Aufbau der Etagere oder der Säulenkonstruktion
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row][vc_separator type=“dotted“]