Die freie Trauung – eine Möglichkeit für alle Paare

Wie eine kirchliche Trauung aussieht ist allgemein bekannt, da der Ablauf ähnlich ist. Die Kirche bietet einen Festen Rahmen, indem man bedingt Spielraum für eigene Ideen und Wünsche hat. Anders sieht es bei der freien oder alternativen Trauung aus.

Die freie Trauung ist für jeden offen

Es gibt viele Gründe sich für die freie Trauung zu entscheiden. Der bedeutendste Unterschied ist, dass sie allen Paaren offen steht, unabhängig von ihrer Weltanschauung, Sexualität oder Religionszugehörigkeit. Bei der Zeremonie gibt es keine Vorgaben, wie man sich zu verhalten hat, es darf laut gelacht und applaudiert werden. Die freie Trauung kann sogar einem traditionellem christlichen Gottesdienst gleichen oder auch eine überkonfessionelle, säkulare Trauungszeremonie sein.

Der Ort zum Heiraten ist frei wählbar

Zusätzlich spricht für die freie Trauung, dass diese sehr persönlich und individuell gestaltet werden kann. Genau wie in der kirchlichen Trauung ist der Höhepunkt hier, wenn sich das Brautpaar gegenseitig den Trauring ansteckt. Das Schöne an der freien Trauung ist, dass sie an keinen Ort gebunden ist und deshalb selbst auf einem Schiff in Fahrt stattfinden kann. Es bietet sich an, die Trauung dort stattfinden zu lassen, wo später die Hochzeitsfeier sein soll. Wenn Sie auf einem Schlösschen feiern wollen, warum dann nicht auch die Trauung dort stattfinden lassen?
Schön sind freie Trauungen in der Natur: am See oder Strand, im Feld oder gar im Wald. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf.

Die Durchführung übernehmen freie Theologen. Wobei sie völlig unabhängig von der Kirche arbeiten und keine Pfarrer sind. Ob es also eine weltliche oder spirituelle Heirat wird, entscheiden Sie ganz allein. Wenn Sie mit einem professionellen Theologen sprechen möchten, können Sie sich auf dieser Seite über Personen und deren Vorlieben informieren: www.freie-theologen.de
Zusätzlich können Sie hier mit einer selbstständigen Theologin sprechen: www.alternativhochzeit.de Sie können eine Beratung buchen und ihre ganz individuellen Wünsche äußern. Freie Theologen erhalten ein Honorar, welches je nach Dienstleistung variiert. Lassen Sie sich von einem Profi in Sachen Rituale und Abläufe beraten.