Hochzeit-Trends-Strandhochzeit-Sommerhochzeit

Strandhochzeit – Schon vorher in den Flitterwochen

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Der feine Sand fühlt sich warm an den Füßen an. Das Rauschen des Meeres ersetzt jegliche Musik bei der Hochzeits-Zeremonie und die Sonne strahlt mit der Braut um die Wette. Strandhochzeiten sind etwas wunderbar Unkonventionelles und versetzen Gäste wie Brautpaar in einen entspannten Urlaubs-Modus.

[/vc_column_text][vc_column_text]

Deutschlands Strände: Wahre Wohlfühloasen

[/vc_column_text][vc_column_text]Für dieses unvergessliche Hochzeits-Erlebnis muss man nicht einmal in den Flieger steigen. Ost- und Nordsee bieten traumhafte und romantische Strände, um sich das Ja-Wort zu geben. Gerade in den Sommermonaten ist eine Beach-Hochzeit in Deutschland mit Sonne und Urlaubs-Ambiente möglich.
Unter freiem Himmel kann so das Ja-Wort ausgesprochen werden, mit dem Meer auf der einen Seite des Paares und der Familie und den Liebsten auf der anderen Seite. Nach der Zeremonie können es sich die Gäste in Strandkörben und auf Liegestühlen gemütlich machen, während die Kinder Sandburgen bauen.
Wichtig für alle Gäste: Sand, Sonne und Wind werden zur Bewährungsprobe für das Outfit. Leichte Stoffe wie Baumwolle und Leinen fühlen sich auch bei hohen Temperaturen angenehm an. Helle Töne, wie Himmelblau und sanftes Beige, passen nicht nur zur Strand-Szenerie, sondern ziehen auch die Sonne nicht so an wie dunkle Farben. Die Braut sollte auch bei einer Beach-Hochzeit nicht auf ein langes Kleid verzichten müssen. Ein Tipp aus dem STYLIGHT Hochzeits-Guide: Ein lockerer Schnitt, z.B. im Empire-Stil, sowie leichte Materialien wie Chiffon garantieren Bewegungsfreiheit am Strand und lassen das Kleid im Wind leicht wehen. So romantisch!

[/vc_column_text][vc_single_image image=“29126″ img_link_target=“_self“ img_size=“800 x 500″][vc_column_text]

Ferne Traumstrände: Exotik pur

[/vc_column_text][vc_column_text]Wer es lieber exotisch mag, plant den wichtigsten Tag im Leben an einem Traumstrand in Thailand, der Karibik oder anderen fernen Regionen. Hier jedoch auf das Klima achten! Eine Strand-Hochzeit während der Regenzeit wünscht sich wohl niemand. Bei der Deko kann sich das Brautpaar austoben. Palmenzweige, die in den Sand gesteckt werden, bunte Blumen in allen Farben des Regenbogens – je bunter und fröhlicher, desto besser.
Auch bei der Garderobe können die Gäste das Kunterbunt-Thema aufgreifen. Maxikleider mit Blumenprints und Hemden in Knallfarben zaubern Farbtupfer an den Strand. Die Braut bezaubert mit einem leichten weißen Kleid, das das Strand-Thema aufgreift, z.B. mit Spaghettiträgern und tiefem Rückenausschnitt. Die Schuhe werden Zuhause gelassen, hier kommen alle barfuß. So können die Flitterwochen schon vor der Trauung beginnen!

[/vc_column_text][vc_separator type=“dotted“][vc_column_text]Photo: © STYLIGHT

 

 

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]